Darmflora

DSCI3347Zwischen Gesundheit und Krankheit wird in der Küche entschieden!

Alle Forschungsergebnisse zeigen eindeutig: die richtige Ernährung kann 80% aller Krankheiten verhindern. Dazu etwas mehr Bewegung und wir sind bestens gegen jede Grippewelle gewappnet.

Wie wichtig eine ausgewogene Ernährung ist, zeigt dieser Artikel “Darmflora: gesunde Bakterien” in einer kurzen Zusammenfassung. Dabei ist besonders die Bedeutung eines gesunden zu beachten. Eine vielfältige Mischung an Mikroorganismen sorgt dafür, dass alle Nahrungsbestandteile richtig verabeitet und vom Darm aufgenommen werden können. Frisches Obst, knackiges Gemüse, reichlich Ballaststoffe und gehören für viele Ernährungswissenschaftler unbedingt dazu.

Doch gerade beim Thema Vollkorn gibt es – wie so häufig in den sogannnten “wissenschaftlich belegten” Aussagen – einige sehr kontoverse Meinungen. Siehe dazu die folgenden Bücher. Sie geben gerade für Menschen mit Verdauungsproblemen und Allergien wichtige Hinweise auf mögliche Ursachen und zeigt neue Wege zurück zu einem unbeschwerten Wohlbefinden:

Es ist immer wichtig, auf den eigenen Körper zu hören, sich umfassend zu informieren und den eigenen Weg zu finden. “Experten” vertreten immer nur eine Meinung – die “Wahrheit” liegt in einer natürlichen, bunten und vielfältigen Ernährung – dann kann sich der Körper das rausziehen, was er im Moment benötigt.

Weiter wichtige und vertiefende Informationen gibt es auf diesen Seiten:

Ballaststoffe, Bioflavonoide, Lebensmittel-Unverträglichkeiten, Allergie-Symptome, Vitalstoffe