Honigtomaten

Honigtomaten® sind honigsüß mit einem frischen, leicht sauren Nachgeschmack. Die Kombination aus Geschmack, der glänzend roten Farbe und dem festen Biss macht die Tomate zu einer herrlichen Delikatesse. Einmal probieren – und für immer verliebt!

Honigtomaten® sind frei von Pestiziden. Bei der Kultur der Tomaten werden keine chemischen Pflanzenschutzmittel mehr eingesetzt. Pestizide sind chemische Pflanzenschutzmittel, die zur Bekämpfung von Krankheiten, Schädlingen, Unkraut oder Organismen, die die Entwicklung von Agrarpflanzen behindern oder diese schädigen, eingesetzt werden. Beispiele dafür sind Insekten, Ungeziefer, Algen und Schadpilze. Innerhalb des Gartenbaus werden Pestizide in zwei Gruppen eingeteilt: Fungizide, zur Bekämpfung von Algen und Pilzen und Insektizide, die gegen Insekten, wie Läusen, Raupen, Käfern etc. eingesetzt werden.

Für die Honigtomaten werden diese Mittel nicht mehr eingesetzt, sondern ein über Jahre gewachsenes Ökosystem mit einem Gleichgewicht an Mikroorganismen unterstützt das gesunde Wachstum der Pflanzen.

Der honigsüße Geschmack der Tomaten hat zur Namensgebung geführt. Honigtomaten sind ideal für Salate und Snacks. Vor allem Kinder sind verrückt nach ihnen. Auf der Website www.honigtomaten.de finden Sie diverse tolle Rezepte von Chefköchen.

Tomaten werden am besten bei Zimmertemperatur gelagert. So erhalten die Früchte die Chance, extra zu reifen. Dies kommt dem Geschmack zu Gute. Bitte nicht im Kühlschrank lagern.

Genau wie alle anderen Tomatensorten sind Honigtomaten® sehr gesund. Sie sind voller Vitamin C. In 100gr Honigtomaten® sind 20 Prozent der empfohlenen Tagesmenge enthalten. Außerdem enthalten sie kaum Fett und nur wenig Kalorien.

Woher kommen Honigtomaten®? Honigtomaten® sind ein echt holländisches Produkt. Sie werden im Westland (Naaldwijk) und in Burgerveen angebaut und in Maasdijk verpackt.

Wie werden Honigtomaten® angebaut? Honigtomaten® wachsen, genau wie andere Tomaten, in Gewächshäusern. Die Pflanzen können bis zu fünfzehn Meter lang werden. Hummeln bestäuben die Blüten. Aus den bestäubten Blüten entstehen kleine Tomaten. Ungefähr acht Wochen nach der Bestäubung sitzen die Pflanzen voller Tomaten und sind komplett rot. Danach werden sie geerntet und schnellstmöglich verpackt. Honigtomaten sind das ganze Jahr über verfügbar.